Pressemitteilung: Mind full oder mindful? - coaching.kirinus.de

Achtsamkeit im beruflichen Alltag

Mind full oder Mindful? Diese Frage beleuchtete am Mittwoch, den 20.03.2019, die interdisziplinäre Auftaktveranstaltung für HR-Manager und Experten in den Räumen von KIRINUS Coaching in München.

Mind full oder mindful?

Rund 30 Personalverantwortliche und Führungskräfte aus dem Personalwesen von Unternehmen wie BCG und KPMG sowie aus den Branchen Consulting, e-Commerce und Gesundheit kamen am Mittwochabend zusammen, um dem gemeinsamen Vortrag von Dr. Friederike Schriner, Psychologische Psychotherapeutin und Head of Coaching bei KIRINUS Coaching, sowie Franziska Welter, Senior Projektleiterin Culture & Diversity bei der Otto Group, zu hören. Das Event führte fundierte Erkenntnisse aus Unternehmensalltag und Coachingpraxis zusammen.

Zum Auftakt machte Dr. Friederike Schriner die Teilnehmer mit dem Konzept der Achtsamkeit und Funktionsweise unseres Geistes vertraut, bevor die Gäste die Chance hatten, sich dem Thema mit Achtsamkeitsübungen auch praktisch zu nähern.

Franziska Welter zeigte im Anschluss, was die Digitalisierung in unserem Arbeitsalltag verändert und warum der Blick auf den individuellen Menschen im Unternehmen zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor der Zukunft wird. Notwendig sei eine Kulturveränderung, um New Work und Digitalisierung erfolgreich im Unternehmen zu gestalten. Wichtig sei, dass sich die Art wie wir arbeiten verändern müsse, so Welter. Für Schnelligkeit, Vernetzung und Anpassungsfähigkeit seien Mut, bewusstes Handeln und Achtsamkeit entscheidende Grundlagen. Nur so können wir langfristig den neuen Herausforderungen erfolgreich begegnen.

Dr. Friederike Schriner stützte diese Beobachtungen aus der Praxis mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Tatsächlich führen mentale Belastungen mittlerweile zu den längsten Ausfällen im Arbeitskontext. Achtsamkeitstrainings bieten Schutz vor hohem Stress sowie Erschöpfung und beugen damit Performanceverlust und Ausfällen vor. Das KIRINUS Coaching-Coaching-Konzept, das Dr. Friederike Schriner auf Basis von ACT (Akzeptanz- und Commitment-Training) entwickelt hat, liefert nachweisliche Ergebnisse: eine Studie aus 2004 von Dahl, Wilson & Nilsson zeigte, dass die Ausfalltage bei Berufstätigen mit ACT-Training bei 1 zu 11,5 Tage ohne Inanspruchnahme eines Coachings liegen.

Im Anschluss entstand eine angeregte Diskussion zu den eigenen Erfahrungen der Teilnehmer mit Achtsamkeit im Berufsalltag, bevor die interdisziplinäre Veranstaltung bei entspanntem Networking ausklang.

“Achtsamkeit schenkt uns den Handlungsspielraum, erfolgreich zu werden und zu bleiben ohne unsere Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.”  (Dr. Friederike Schriner)

Sie möchten bei unserem nächsten Event dabei sein?

Dann schicken Sie uns eine E-Mail an welcome@coaching.kirinus.de und wir halten Sie über unsere nächsten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Wir freuen uns auf Sie!

KIRINUS Coaching  – Coaching for better work bietet Unternehmen Coachings für MitarbeiterInnen und Führungskräfte, um Herausforderungen zu lösen und somit die Produktivität und Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu steigern: digital, kundenzentriert und skalierbar. Dank digitaler Lösungen per Chat und Video lassen sich unsere Coachings einfach in den Arbeitsalltag integrieren. KIRINUS Coaching wurde 2014 gegründet, um den Weg zu mentaler Gesundheit so einfach wie möglich zu gestalten.

Die Formel ist einfach: Wenn es dem Team gut geht, geht es auch dem Unternehmen gut. Die Investition zahlt sich aus – in erster Linie verbessern sich Produktivität und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Aber auch das Image als attraktiver Arbeitgeber profitiert, indem klar wird: hier engagiert man sich.