Umgang mit Trauer

Die vier Phasen der Trauer: Wie wir mit Trauer umgehen

Für Angehörige bedeutet es eine Katastrophe, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Die anschließende Trauer ist besonders am Anfang kaum zu ertragen und extrem kräftezehrend. Wie lange wir über den Verlust eines Menschen trauern, ob einige Wochen, Monate oder sogar Jahre, das ist individuell verschieden. Mehr erfahren ⟶

Hunde bei Depression

Wie Hunde Menschen mit Depression unterstützen können

Viele Patienten berichten in einer Psychotherapie, wie wichtig ihnen ihr Hund als Unterstützung im Alltag ist. Forscher haben herausgefunden, dass die emotionale Intelligenz, sprich die Fähigkeit Gefühle bei sich und anderen wahrzunehmen und zu verstehen, von Hunden sogar höher sein könnte, als die von Menschen. Erfahre, wie und warum Hunde bei Depressionen unterstützen können.  Mehr erfahren ⟶

Sexualtherapie

Was passiert eigentlich bei einer Sexualtherapie?

Sich beim Thema Sexualität Hilfe zu suchen, ist für viele Menschen schwierig. Gerade in diesem Bereich möchte man nicht gerne zugeben, dass etwas nicht gut läuft. Dabei gibt es keinen Grund für Angst und Scham. Was genau passiert in einer Therapie? Wir erklären es genauer.  Mehr erfahren ⟶

Hilfe fuer Angehoerige Blog Titel

Leben mit einem psychisch Erkrankten: wann brauchen Angehörige selbst Hilfe?

Menschen mit Depressionen oder anderen seelischen Erkrankungen brauchen Unterstützung durch ihre Familie und Freunde. Gleichzeitig ist der Umgang mit einem psychisch Erkrankten für Angehörige oft gar nicht so einfach. Wie kann man helfen und wann braucht man selbst Unterstützung? Mehr erfahren ⟶

Suizidprävention Hilfe

Suizidprävention: wie Hilfe in der Krise möglich ist

Etwa 10.000 Menschen in Deutschland sterben pro Jahr an einem Suizid, die Dunkelziffer dürfte noch deutlich höher liegen. Dazu kommen geschätzte 100.000 Suizidversuche, die nicht zum Tod führen. Selbstmord liegt damit in der Liste der Todesursachen weit oben. Zum Vergleich: Durch Verkehrsunfälle starben im Jahr 2017 in Deutschland 3177 Menschen. Wie kommt es zu einer so hohen Zahl? Und wie kann man sie verhindern? Mehr erfahren ⟶

Orthorexie Essverhalten

Orthorexie – die unterschätzte Gefahr hinter Ernährungstrends

Menschen, die an einer Magersucht leiden, sind permanent damit beschäftigt, nicht zu viel zu essen. Für Menschen mit einer Orthorexie-Problematik ist dagegen nicht die Menge, sondern die Qualität ihrer Nahrung entscheidend. Möglichst gesund und nahrhaft soll sie sein und am besten keinerlei Zusatzstoffe enthalten. Wo liegen die Grenzen zwischen gesundem Essverhalten und einer Essstörung? Mehr erfahren ⟶

Trennung und Scheidung

Trennung und Scheidung: Tipps, um das Aus aufzuhalten oder zu überstehen

Für viele Menschen bricht nach einer Trennung die Welt zusammen. Die Gefühle sind auf den Kopf gestellt, zwischen Enttäuschung und Wut gegenüber dem Partner mischen sich nicht selten Angst vor dem Alleinsein und Selbstvorwürfe. 3 Tipps, um eine Beziehung, die auf der Kippe steht, doch noch zu retten und 3 Tipps, wie man eine Trennung übersteht, wenn sie sich nicht vermeiden lässt. Mehr erfahren ⟶

Midlife Crisis - Definition und Wege aus der Krise

Halbzeit im Leben: Midlife Crisis – Ursachen, Symptome und wie man Wege aus der Krise findet

Was ist nur mit meinem Partner los? Wenn jemand in der Midlife Crisis steckt, bemerkt das häufig als erstes das Umfeld. Die Betroffenen selbst fühlen sich oft unverstanden und spüren gleichzeitig den starken Wunsch nach Veränderung in sich. Was die Midlife Crisis mit der Pubertät gemeinsam hat, wie man sie feststellt und was man gegen die Krise unternehmen kann, um gestärkt durch diesen Lebensabschnitt zu kommen: Mehr erfahren ⟶

ADHS Definition und Diagnose

ADHS: was ist das und wie wird es diagnostiziert?

Wenn ihr Kind einfach nicht still sitzen kann oder ständig abgelenkt ist, denken Eltern häufig an ADHS. Einen Zappelphilipp oder einen Hans-guck-in-die-Luft auf die Störung testen zu lassen, kann im Zweifelsfall viel Leid ersparen. Wir erklären, wie die Störung entsteht, welche Symptome es gibt und wie sie effektiv behandelt werden.

Selbstbewusstsein von Kindern stärken

5 Tipps für Eltern: Das Selbstbewusstsein bei Kindern stärken

Was kann ich und wofür werde ich von anderen gemocht? Kennt ein Kind auf solche Fragen keine Antworten, leidet sein Selbstwertgefühl und es besteht die Gefahr, dass es negative Erfahrungen in der Schule macht. 5 Tipps für Eltern, um Kindern zu einem gesunden Selbstbewusstsein zu helfen und welche Fehler man in der Erziehung unbedingt vermeiden sollte. Mehr erfahren ⟶

Grübeln stoppen

Grübeln stoppen: Mit dieser Technik hältst du das Gedankenkarussel an

Ständiges Grübeln kann ein ernst zunehmendes Zeichen für das Vorliegen einer Depression oder Angsterkrankung sein. Wer häufig grübelt, zeigt oft nicht die Leistung, die ihm eigentlich möglich wäre.Doch was ist Grübeln eigentlich genau, woher kommt es und wie entsteht es? Wie man das Gedankenkarussell anhält und in welchen Fällen eine Psychotherapie die richtige Entscheidung ist… Mehr erfahren ⟶

Postpartale Depression

Postpartale Depression – mehr als nur „Baby Blues“

Der Nachwuchs ist da und eigentlich sollte das Glück groß sein – aber du bist einfach nur traurig, ängstlich und mutlos? Wenn dieser Zustand länger als ein paar Tage anhält, leidest du möglicherweise unter einer Postpartalen Depression. Einmal erkannt, kann diese aber in der Regel gut behandelt werden. Mehr erfahren ⟶

Flugangst ablegen

Ready for Take-off?! Ohne Angst vor dem Fliegen in den Urlaub starten

Übelkeit, Herzklopfen, Angstgefühle: So sieht für Menschen mit Flugangst der Start in den Urlaub aus. Je nachdem, wie ausgeprägt die Angst vor dem Fliegen ist, kann sie die Vorfreude auf die Ferien gründlich vermiesen. Die gute Nachricht? Betroffenen kann mit einer individuellen Verhaltenstherapie in der Regel schnell geholfen werden. Mehr erfahren ⟶

Ghosting

Das Phänomen Ghosting: Wenn geliebte Menschen aus dem Leben verschwinden

Die Trennung von einem geliebten Menschen ist hart. Noch schlimmer ist sie, wenn sich einer von beiden dazu entscheidet, von heute auf morgen aus dem Leben des anderen zu verschwinden. Kein Wort des Abschieds, keine Erklärung. Ob Anrufe, SMS oder WhatsApp Nachrichten – keine Reaktion auf der anderen Seite. Was treibt einen Menschen dazu, sich derart unfair zu verhalten? Wie man lernen kann, als Betroffener damit umzugehen. Mehr erfahren ⟶

Panikattacken erkennen und loswerden

Plötzliche Angst? Panikattacken erkennen und loswerden

Wie aus dem Nichts ist sie plötzlich da: eine Panikattacke. Das Herz rast, Schweiß bricht aus, die Brust schnürt sich zu und Panik, vielleicht sogar Todesangst macht sich breit. Eine Angstattacke ist ein echter Ausnahmezustand. Doch woher kommt die Panik eigentlich? Woran erkennst du eine Panikattacke und wie wirst du sie wieder los?
Mehr erfahren ⟶